Familiengottesdienst Muttertag

Familiengottesdienst mit Kindern

 

„Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab“

Familiengottesdienst zum Muttertag

Mit den Geschichten von der großen und der kleinen Hand sowie dem kleinen und großen Hasen zeigten die Kinder sowie Erzieherinnen von der Beziehung zueinander. Es berührte die Herzen wie die wunderbare Liebe zwischen jung und erwachsen dargestellt wurde. So reichte auch die Liebe des kleinen Hasen bis zum Mond, die weiteste Strecke, die man sich so vorstellen kann.

Für den schön und eindrucksvoll gestalteten Gottesdienst mit vielen Liedern, dem Spielen der Geschichten sowie dem Vortragen der Texte erhielten die Kinder und Erzieherinnen am Ende großen Applaus.  Es tat gut gerade am Muttertag von dem Dank für die Zuwendung zu hören und die Freude über die Kinder zu spüren.

Für die Begegnung und den Austausch mit der Gemeinde hatten die Erzieherteams im Anschluss an den Gottesdienst Kuchen bereitgestellt. So konnten die Familien gemütlich unterhalten und das Erlebte nachklingen lassen.